Sonntag, 15. Oktober 2017

Welbsleben: Blutspenden am Dienstag 17. Oktober

Zum letzten Male in diesem Jahr findet das Blutspenden in Welbsleben statt. Am Dienstag, 17. Oktober von 16 Uhr bis 20 Uhr ist die Einetalhalle eingerichtet für die freiwilligen Blutspender. Wie gewohnt gibt es anschließend einen feinen Imbiss als Stärkung. Mit einem kleinen Stich Leben retten - sicher werden auch dieses Mal wieder viele Spender den Weg in die Einetalhalle finden.

Freitag, 13. Oktober 2017

Welbsleben-Kalender 2018

Entwurf, noch nicht Endversion
Nachdem wir die letzten zwei Jahre etliche Terminschwierigkeiten mit der Auslieferung unseres Jahreskalenders hatten, habe ich mich entschieden, die Ausgabe 2018 selbst zu entwerfen und somit den Direktkontakt mit der Druckerei zu gewährleisten.

Ausgabe 2018 mit Änderungen

Der Kalender 2018 wird 15 Seiten umfassen. Es ist auf die Dauer etwas eintönig, jedes Jahr Bilder von der Landschaft und Häusern als Hauptthema auf die Kalenderblätter zu setzen. Deswegen wird im neuen Kalender eine Art Fotochronik des abgelaufenen Jahres im Zentrum stehen. Eine Musterseite ist als Foto hochgeladen. Die verbleibenden 2 Seiten bieten dann noch Platz für zusätzliche Bildimpressionen. 

Ablauf

Der Kalender wird am 28.10.2017 in Druck gehen und sollte ab 15. 11. 2017 in Welbsleben aufliegen. Bestellt wird er in einer Auflage von 200 Exemplaren, sodass keine Vorbestellung nötig sein wird. Der Preis beträgt wie letztes Jahr 6 Euro. Der Reinerlös wird erneut auf Schule, KITA und die Junioren des SV Welbsleben aufgeteilt.

Termine für 2018 melden !

Es besteht die Möglichkeit, für 2018 bereits fest stehende Vereinstermine und Dorfanlässe in den Kalender einzubauen - sofern diese bis zum 25.10.2017 entweder auf unserer Facebook-Gruppe oder per Mail an walteranamur@gmail.com gemeldet werden.

Montag, 9. Oktober 2017

2. Kulturwochenende: Drei sehr abwechslungsreiche Tage

Zum zweiten Male hat sich der Kulturverein Welbsleben e.V. an die Organisation eines Kulturwochenendes gewagt. Während drei Tagen waren so ziemlich alle Mitglieder voll eingespannt mit den verschiedensten Aufgaben. Trotz misslicher Wettervorhersage brauchte man keine Schirme, waren die drei Tage ein voller Erfolg. 


Freitagabend Nachtwanderung

Start war am Freitagabend um 19 Uhr  mit der rätselhaften Nachtwanderung, eine Idee des jüngsten
Vorstandsmitgliedes Lisa Wepner. Kreuz und quer durch Welbsleben waren verschiedene Posten anzulaufen, wo es jeweils ein kleines Rätsel zu lösen gab. Die richtige Lösung ergab dann den nächsten Posten. Für die Erwachsenen war der Abendspaziergang so ganz nebenbei auch interessant, gab es doch immer wieder Veränderungen im Dorfbild zu entdecken.
Nach einer guten Stunde traf dann die ganze Gesellschaft bei der Einetalhalle ein, wo Hunger und Durst gestillt werden konnten und die verschiedenen Feuerschalen für eine tolle Stimmung sorgten.

Sonnabend Konzert


Bereits am Morgen wurde die Kirche von Frauenhand geschmückt, weitere Blumensträuße und zusätzliche Beleuchtung organisiert. 
Um 17 Uhr fanden sich trotz misslichem Wetter  gut 50 Personen in der Kirche ein. Groß war die Neugier, denn niemand wusste eigentlich genau, was da kommen würde. 

So soll es auch sein, deswegen auch hier: Mitreden kann nur, wer dabei war... Bis zum nächsten Konzert :-)


Sonntag Kaffeeklatsch und Modeschau

Die Einetalhalle war ab 14:30 satt gefüllt, das Kuchenbuffet war bereits zum ersten Male geplündert, doch hatten die fleißigen Bäckerinnen vorgesorgt. Entstandene Lücken wurden schnell mit neuen Leckereien gefüllt.
Natürlich erwarteten alle mit großer Neugier die angekündigte Trachten- und Lederhosemodenschau. Während beinahe 90 Minuten wurde durch unsere zumeist dorfeigenen und als Verstärkung zugezogenen Models alles vorgeführt, was ein fesches Dirndl so herzugeben vermag. Kommentiert wurden die einzelnen Auftritte von Martin Fleischmann. Manche bayrische Familie wäre wohl angesichts der tollen Dirndlausstattung einzelner Familien vor Neid erblasst. Abgerundet wurde der Nachmittag mit dem klassischen Abendbrot.

Ein riesiges Dankeschön den Organisatoren, vor allem der Vereinsvorsitzenden Diana Marscheider,  und natürlich allen Vereinsmitgliedern für die immensen Vorbereitungsarbeiten, welche gerade für diese Modeschau zu leisten waren. 

Ja, so bleiben die Erinnerungen an drei sehr bewegte Tage und die Vorfreude auf das Kulturwochenende 2018.

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Welbsleben: Das 2. Kulturwochenende steht vor der Türe

Am Freitag, 6. Oktober 2017 startet das 2. Kulturwochenende in Welbsleben. Organisiert vom Kultur- und Heimatverein Welbsleben e.V. , finden bis zum Sonntag 3 verschiedene Anlässe statt, zu der natürlich alle Interessierten aus Welbsleben und Umgebung herzlich eingeladen sind.

Freitag, 6. Oktober 19 Uhr: Rätselhafte Nachtwanderung
Was Neues für unsere Kinder: Über einen Postenparcour mit vielen Rätseln über und um Welbsleben geht es zum Abschluss vor die Einetalhalle, wo verschiedene Feuerschalen und natürlich auch Speise und Trank vorbereitet sind .

Samstag, 7. Oktober 17 Uhr, Dorfkirche: "Vertonte Gedanken", ein Konzert von und mit Walter Helbling
Eine Stunde Besinnlichkeit mit Texten und dazugehörigen Instrumentalkompositionen des Welbslebeners Walter Helbling. Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Kirchgemeinde Welbsleben statt.

Sonntag, 8. Oktober 14:30 Uhr Einetalhalle: Kaffeeklatsch mit Modeschau
Dass der Kaffeeklatsch in Welbsleben immer wieder mit tollen Überraschungen für alle Gäste aufwartet, hat sich inzwischen bereits über Welbsleben hinaus herumgesprochen. Diesmal ist es eine Trachtenmodeschau unter dem Motto "Vom Dirndl bis zur Lederhose".

Die Veranstalter freuen sich auf  Ihre Teilnahme und wünschen erlebnisreiche, bereichernde und gemütliche Stunden.

Freitag, 29. September 2017

Grundschule Welbsleben: Auf den Spuren des Erntedankfestes

Am Donnerstag besuchte die Grundschule Welbsleben in zwei
Gruppen  unsere Dorfkirche. Dort wurden sie von Pfarrerin Dörte Paul erwartet. "Auf den Spuren des Erntedankfestes", könnte man die spannenden und kurzweiligen Ausführungen übertiteln, welche bei den Kindern auf großes Interesse stießen.

Die Zeiten haben sich geändert. Nicht nur Getreide und Früchte schmückten den Taufstein. Nein,  Chips-Packungen, Snacks und Nutella (welches von den Kindern natürlich zuerst erkannt wurde!), standen neben Maiskolben, Trauben usw. All das war liebevoll  von den Frauen der Kirchgemeinde hergerichtet worden. Vielen Dank!

Mit einer tollen Rollgeschichte am Beispiel eines Brotkaufes in der Bäckerei wurde das "Danken" etwas unter die Lupe genommen. "Danke für das Brot", sagt der Käufer zur Verkäuferin. Diese verweist auf den Bäcker, der das Brot gebacken hat, jener auf den Müller, der das Korn mahlte, jener auf den Bauern, welcher gutes Getreide abgeliefert hatte usw. Jedes Ding führt zum selben Anfang zurück. Die Gnade, dass unser Leben in einer göttlichen Ordnung stattfindet. Womit wir wieder beim Erntedank wären. Für die Schüler verging die Zeit im Fluge und es hat ihnen sichtlich Spaß gemacht.

Für die Erwachsenen: Erntedank-Gottesdienst am Sonntag um 14 Uhr.

Dienstag 3. Oktober: Nächster Spielnachmittag im Schützenhaus

Am kommenden Dienstag ab 15 Uhr findet der nächste Kaffee- und Spielenachmittag im Schützenhaus Welbsleben statt. Die Schützengesellschaft Welbsleben organisiert wie immer das Drumherum inklusive Abendbrot. Wer nicht mehr so gut zu Fuß ist, kann unter Telefon 0152/21932699 eine Fahrgelegenheit nutzen.

Viel Vergnügen! 

Mittwoch, 27. September 2017

Unterschriftensammlung "Welbsleben OHNE Verkehrschaos"

Wie die meisten Anwohner bemerkt haben, erleben wir in Welbsleben seit Monaten eine Zunahme des Schleich- und vor allem  Schwerverkehrs. Zwar wird in den kommenden Monaten die Strecke Westdorf-Aschersleben grundsaniert und bleibt deswegen gesperrt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass nach erfolgter Fertigstellung die Frequenz weiter zunehmen wird. Wer das nicht so direkt mitkriegt, kann sich hier einige Videos anschauen.

Aus diesem Grunde hat sich eine Initiative gegründet, deren Ziel es ist, die Stadt zu beauftragen, bereits jetzt alle Vorabklärungen und möglichen Maßnahmen zu treffen, um diese Entwicklung zu stoppen.






In diesen Tagen werden entlang der Hauptstraße von Haus zu Haus Unterschriften gesammelt. Weitere Unterschriftenbogen liegen auf im Friseursalon Anna, im Ärztehaus und in Schule/Kita.  Mit Ihrer Unterschrift verleihen Sie dem Anliegen der Initianten zusätzliches  Gewicht.