Dienstag, 27. Juni 2017

Bilder vom Schützenfest


Am vergangenen Sonnabend feierte die Schützengesellschaft Welbsleben bei prächtigem Wetter ihr traditionelles Schützenfest. Im Mittelpunkt stand natürlich der Festumzug, die Ehrungen der ältesten Mitbürger, sowie die Ehrung der Opfer der beiden Weltkriege.

Nach dem Umzug gab es zuerst die Rangverkündigungen verschiedener Schießwettbewerbe, Dann waren Kinder und Eltern eingeladen, an einem Aktivitätenparcour ihre Geschicklichkeit zu beweisen. Im Festzelt ließ sich abschließend bei Speis und Trank ein gemütlicher Abend verbringen. Vielen Dank allen Helfern, welche diesen Anlass ermöglicht haben.

Hier Bilder vom Umzug

Sonntag, 25. Juni 2017

Kita-Umzug abgeschlossen

Es war schon ein Kraftakt, welcher da am vergangenen Freitag stattfand. Innerhalb weniger Stunden wurde der alte Kita-Standort am Bach beräumt. Ab 9 Uhr fand man nur noch leere Räume. Im Hinterhof stapelten sich noch Möbelstücke und Schachteln aus den Lagerräumen.

Gleichzeitig füllten sich die Räume der neuen Kita im Schulgebäude. Auch die Küche war bereits in Betrieb, schließlich hatten die Zügelmänner dann irgendwann auch mal Hunger. Wir hoffen, bis Montag ist die letzte Schraube angezogen, denn dann beginnt der KITA-Betrieb am neuen Standort. Viel Glück und Freude den Kindern und Betreuerinnen am neuen Standort.

Letzter Schultag auch für Karola Lemmle


Am  vergangenen Freitag endete nicht nur das Schuljahr 2016/17 mit dem Start in die lange ersehnten Ferien. Für Karola Lemmle bedeutete dieses Datum auch das Ende ihrer beruflichen Tätigkeit als Lehrkraft. Sie geht in Rente.


Die SchülerInnnen der 3./4. Klasse hatten mit ihren Lehrkräften  aus diesem Anlass in der Turnhalle Welbsleben eine eigentliche Abschiedszeremonie vorbereitet, was sich  die engagierte Lehrkraft auch verdient hatte. Kurz nach Eröffnung der POS Welbsleben begann sie 1978 ihre Tätigkeit, wechselte nach Auflösung der POS-Schulen für kurze Zeit nach Hettstedt und Magdeburg, bevor sie dann  als Grundschullehrerin nach Welbsleben zurückkehrte. Alle Ehemaligen beschreiben  sie als  Lehrerin mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Güte. Beinahe 40 Jahre Lehrtätigkeit mit Jugendlichen und Kindern. Das erfordert Kraft und auch im Alter eine sehr positive Lebenseinstellung. 
Nun also der verdiente Ruhestand, auch wenn zuerst mal der Abschied von Schülern, Eltern und Kollegium im Vordergrund stand, wo manches Tränchen geflossen ist. Anschließend gilt es aufzuräumen, denn auf dem Arbeitstisch schaut es immer noch nach viel Arbeit aus. Was sich  im Laufe einer langen Lehrertätigkeit sonst noch so angesammelt hat, wird erst richtig bewusst, wenn alles in Schachteln und Kisten verpackt ist.

Wir wünschen Karola Lemmle auch für diese letzte Aufgabe die notwendige Gelassenheit, dann aber viel Gesundheit und die Lust, den neuen Lebensabschnitt voll zu genießen.  




Donnerstag, 22. Juni 2017

Kita zieht um

Morgen früh ab 7 Uhr ist es so weit. Unsere Kita verlässt ihr Domizil und zieht um in die neuen Räumlichkeiten der Grundschule Welbsleben. Seit Wochen verstauen die Betreuerinnen alles Material in Kartons, schrauben Garderobeleisten ab und sortieren Spielmaterial.

Morgen wird mit Hilfe aller Gemeindearbeiter der Stadt Arnstein der Umzug vorgenommen und am neuen Standort alles so weit eingerichtet, dass am Montag der Betrieb dort anlaufen kann. Wir wünschen Erwachsenen und Kindern einen reibungslosen Wechsel und ein gutes Einleben am neuen Ort.

Mittwoch, 21. Juni 2017

Unsere Schützengesellschaft feiert

Am  Sonnabend 24.06.2017 feiert die Schützengesellschaft Welbsleben v.1818 e.V. ihr traditionelles Schützenfest. Start des Programmes ist um 14:30, bevor man dann zum Umzug mit den verschiedenen Ehrungen im Dorf aufbricht.

Spielangebote ab 17 Uhr für Groß und Klein leiten über zum Tanzabend ab 19 Uhr. Das Wetter ist gnädig, es sollte kühler werden. Einem gemütlichen Beisammensein steht also nichts im Wege.

Für nächstes Jahr ist ja  eine große Feier angesagt. Runder Geburtstag, großer Jubel.

Montag, 19. Juni 2017

Neue Postleitzahl ab 1. Juli: 06456

Nachdem alle Haushalte bereits von der Post mit der Neuigkeit beglückt wurden, hier einfach noch der Hinweis für alle Auswärtigen. Vorausgegangen ist ein Beschluss des Stadtrates, in welchem Straßennamen, welche im Stadtgebiet doppelt vorkamen, geändert wurden. Hier ist die Liste.

Nun also gibt es eine einheitliche Postleitzahl für die Stadt Arnstein. Die Post lässt zwei Adressanschriften zu. Einmal mit Erwähnung des Ortsteils, einmal ohne. Sicherlich ist es im Interesse von uns allen, dass der Name Welbsleben weiterhin Erwähnung findet - das kann man ja nicht einfach so auslöschen.

Montag, 12. Juni 2017

Verabschiedung von Frau Schabert, Bildbericht

Superintendent Andreas Berger
Frau Ursula Schabert, Pfarrerin DörtePaul
Superintendent Andreas Berger
Unsere Dorfkirche war gut gefüllt mit Gästen aus dem ganzen Kirchenkreis, als um Sonntag um 14 Uhr die feierliche Verabschiedung von Frau Schabert begann. Superindendent Andreas Berger entband Frau Ursula Schabert von ihrem Amt als ordinierte Prädikantin für den Pfarrkreis - nicht ohne schmunzelnd darauf hinzuweisen, dass sie weiterhin für ein Jahr mit reduziertem Pensum zur Verfügung stehen würde.

Neben der Bläsergruppe der Kirchgemeinde sorgte die werdende Kirchenmusikerin Johanna Korf zum Schluss der Feier für eine dicke Abschieds-Überraschung. Sie begleitete sich selbst an der Orgel und sang mit wunderbarer, klarer Sopranstimme eine anspruchsvolle Kantate von Heinrich Schütz, einem Lieblingskomponisten Frau Schaberts.

Anschließend ging es hoch zum Vereinslokal der Einetaler-Jäger, wo bereits alles für Kaffee und Kuchen vorbereitet war, zubereitet von den Frauen unserer Kirchgemeinde.  Kirchenräte, Bürgerinnen und Bürger überbrachten da ihre Geschenke, alles locker moderiert von unserer neuen Pfarrerin Dörte Paul.

Hier ein kleiner Bilderbogen